Integration und Freizeit

Die AG Integration und Freizeit von Johannisthal-Hilft widmet sich insbesondere den jugendlichen und erwachsenen Bewohner/innen der Unterkunft am Groß-Berliner Damm. Neben der Organisation von Freizeitaktivitäten bildet dabei die integrative Arbeit bis hin zur Unterstützung bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche den Schwerpunkt unserer Arbeit. Wir wollen verschiedene Angebote schaffen, damit Menschen aus der Unterkunft und der Nachbarschaft sich begegnen und sich einander kennenlernen. Den eher tristen Alltag von Geflüchteten wollen wir mit vielfältigen Aktionen aufhellen.

Folgende Angebote werden derzeit von uns betreut:

BegegnungsCafé

Jeden Sonntag zwischen 18 und 20 Uhr öffnen wir unser BegegnungsCafé in der Unterkunft am Groß-Berliner Damm im Raum 323. Für Einheimische und Neujohannisthaler/innen bietet dieses – bei Spiel und Unterhaltung – die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und ist darüber hinaus das Herzstück zur Vermittlung unserer integrativen und sonstigen Angebote an die Bewohner/innen.

Auch Hilfswillige können sich hier über unsere Aktivitäten informieren. Aus der Infrastruktur des Cafés heraus steht es Jedem frei, selbständig eigene Angebote zu entwickeln und umzusetzen. Dies können z.B. Handarbeitsangebote, Hausaufgabenhilfe, Gesellschaftsspiele oder gemeinsame Ausflüge sein, aber auch 1: 1 Sprachbetreuung oder darüber hinaus gehende Patenschaften. Bei Interesse an einer Mitwirkung im Café schauen Sie doch einfach mal zu den Öffnungszeiten vorbei! … Wir unterstützen Sie gern bei den weiteren Schritten.

Gartenprojekt

Als hervorragende Basis für integrative Arbeit haben sich inzwischen vielerorts Gartenprojekte bewehrt. Gemeinsames Gärtnern bietet Möglichkeiten für Begegnung sowie notwenige Zerstreuung und eröffnet darüber hinaus neue Möglichkeiten für weitere kreative Angebote und gemeinsames Lernen. Weiterhin zeigen sich durch die übergebene Verantwortung für die Beete positive Effekte auf das Verantwortungsgefühl und die Motivation der Flüchtlinge zur Lösung integrativer Herausforderungen.

Wer Freude an der Arbeit im Garten hat und diese gern mit karitativer Arbeit verbinden möchte, kann sich gern für eine Mitarbeit an uns wenden.

Fahrradgarage

Mobilität ist ein grundlegendes Bedürfnis, auch von Flüchtlingen. Die damit verbundenen Kosten sind jedoch oft ein Grund dafür, warum sie letztendlich einen Großteil ihrer Aktivitäten auf die Unterkunft beschränken.

Mit dem Betrieb der Fahrradgarage wollen wir einerseits einen leichteren Zugang zu Mobilität und darüber hinaus neue Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten und integrative Arbeit schaffen. Durch die Übertragung des Verleihbetriebs und die Reparaturverantwortung an die Flüchtlinge soll zudem eine Stärkung Ihres Gemeinschaftsgefühls erreicht werden.

Gern nehmen wir Fahrräder (alt und neu), Werkzeug, Ersatzteile und auch Zeitspenden zur Betreuung des Reparaturbetriebs entgegen. Kommen Sie gerne immer dienstags ab 16:30Uhr vorbei. Dann hat die Fahrradgarage geöffnet und Sie können sich einen eigenen Eindruck verschaffen.

Sportangebote

Sportangebote stellen einen wichtigen, und notwendigen Ausgleich zum oftmals eintönigen Alltag in den Flüchtlingsunterkünften dar. Neben Ausflügen zu Sportveranstaltungen versuchen wir diesen Bedarf mit unserer Fußballgruppe zumindest ein Stück weit zu decken. Für eine Ausweitung unserer Angebote suchen wir aber weiterhin noch nach Unterstützung, z.B. zur Einrichtung einer regelmäßigen Laufgruppe oder sonstiger Angebote.

Mitmachen

Eine Mitarbeit in unserer AG steht grundsätzlich allen Menschen mit guten Absichten offen. Andere Voraussetzungen hierfür gibt es keine. Jeder kann sich gleichermaßen nach Zeit und Fähigkeiten einbringen. Dazu brauchen Sie sich einfach nur an die untenstehende Kontakt-Emailadresse wenden, ggf. schon mit konkreten Vorstellungen und Wünschen.

Falls Sie noch unentschlossen sind, für welches der oben genannten oder sonstigen Angebot Sie sich engagieren möchten, probieren Sie es aus. Wir sind Ihnen gern bei der Suche nach dem passenden Projekt oder auch der Umsetzung Ihrer eigenen Ideen behilflich.

Kontakt

Anfragen zu Angeboten und Informationen zur Mitarbeit in unserer AG richten Sie bitte an:   info[at]johannisthal-hilft.de