Weihnachtsbaum schmücken

Die Idee dazu, hatte Frau Gasse, die Klassenlehrerin der 25 sieben- bis achtjährigen Schüler. Begleitet wurde Sie am Mittwochmorgen von einer Erzieherin und einer arabisch sprechenden Praktikantin

IMG_5034

Nach anfänglichen Hürden, wie eine zeitgleiche Baustelle im Nebenraum, konnten wir dann doch pünktlich um 10:00 starten. Die Grundschulkinder hatten großen Spaß und Eifer den Baum auszupacken, gerade auszurichten und zu schmücken. Wir haben improvisiert und den Baum sicher an einer Säule befestigt. Jetzt schmückt er den ganzen Gemeinschaftsbereich und Speiseraum und hat erheblich zur Aufwertung des Raumes geführt. Der Baum wurde mit selbstgemachten und beschrifteten Anhängern dekoriert und eine Lichterkette brachte noch zusätzlichen Glanz. Auf den Aufhängern haben die Kinder persönliche Grüße und Wünsche für die Familien der Einrichtung notiert.

Der gesamte Raum wurde von uns noch durch die gemalten Motive und Sterne verschönert, die wir an Wände und Fenster klebten. Jetzt sieht man sie sogar von der Straße aus. Die Kinder der dritten Klasse hatten viel Spaß, den größtenteils jüngeren Kindern aus dem Haus, die zusammen mit Ihren Eltern in den Speiseraum kamen, ihre Basteltechniken zu zeigen und sie zum Malen zu animieren. Zusammen haben sie die Kunstwerke an der Wand befestigt. Begleitet wurde das Malen und Basteln von Kindermusik aus der box, das kam auch gut an. Abschließend gab die dritte Klasse noch zwei Lieder im Chor zum Besten. Es gab natürlich Applaus. Und das Versprechen bald wiederzukommen, vielleicht zur Faschingssaison.

Bericht von Katrin Steinigk, Fotos von Katrin Steinigk

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.